Informationen

Es wird jetzt immer öffentlicher darüber berichtet, dass keine ausreichenden Rücklagen für den Rückbau vorhanden sind. Diese Defizite müssen vom Steuerzahler getragen werden.

Berichte SWR: Abbau von Windrädern in RLP könnte Steuerzahler Millionen kosten – SWR Aktuell

Presseartikel: Rechnungshof zeigt bedrohliches Szenario Alte Windräder belasten Staatskasse – EFAHRER.com

Um Sachsen Vorzeigewindrad entwickelt sich gerade ein Mega Zoff. Die Bewohner des Ortes Harthau fühlen sich durch den permanenten Lärm des Windrades belästigt und verhindern den Bau einer weiteren Anlage. Der Betreiber hat noch keine Lösung für das Problem vorstellen können.

Zum Artikel: Brummende Geschäfte in Harthau Mega-Zoff um Sachsens größtes Windrad Regional BILD_1.de

Das Leitmedium der Arbeitsmedizin hat 2021 einen Bericht zum Infraschall und deren Auswirkungen veröffentlicht. Dieser Artikel verdeutlicht die Gefahren des Infraschalls von Windkraftanlagen.

Zum Artikel geht es hier: ASU

Aktuell wurde das Bundesnaturschutzgesetz zu Gunsten für die Errichtung von Windkraftanlagen geändert. Dabei wurde der Schutz von 20 weiteren Vogelarten aufgehoben.

Zum Artikel: Unfassbare grüne Heuchelei Habecks Ministerium ließ 20 Vogelarten aus der Prüfliste streichen um Windkraft voranzutreiben » Journalistenwatch

Bereits 2011 wurde auf die Profitgier zu Lasten der Natur und der betroffenen Menschen in der ARD hingewiesen. Leider ignorieren die Befürworter bis heute diese Tatsachen. In einer Anlage Nordex N163 (wie in der Gemarkung Lippersdorf geplant)  werden ca. 1,1 to Neodym verbaut. Leider ignoriert ein Teil der Entscheidungsträger der Stadt Pockau-Lengefeld diese Schädigung von Flora und Fauna für scheinbare Einkommen in der Stadtkasse. 

In der Preußischen Allgemeinen Zeitung wurde ein Leserbrief zu den Gefahren durch Windkraftanlagen veröffentlicht.

Zum Artikel: Leserbrief

Nach einem erneuten Abbruch eines Flügels wurde nun der gesammte Betrieb des Windparks eingestellt. Leider wird nicht auf die Gefahren von Carbon durch dem erneuten Flügelbruch hingewiesen.

Zum Artikel: Windpark in Alfstedt abgeschaltet – schon wieder bricht ein Rotorblatt ab

In Doberlug-Kirchhain kam es zu einem Brand an einer Windkraftanlage. Glücklicherweise konnten sich die Monteure selbst retten. Wie dieser Bericht es darlegt, hat die Feuerwehr keine aktive Handhabe gegenüber einen derartigen Katastrophenfall.

Im September 2022 kam es im Windpark Alfstedt zu einem Flügelbruch (ausführlich auf dieser Seite berichtet). Es wurde ein Bewirtschaftungsverbot im Umkreis von 1,8 km ausgesprochen bis Ende 2023. Nun kam es am 16.10.2023 zu einem erneuten Flügelbruch an einer anderen Anlage im gleichen Windpark. Interessant ist die Aussage zu den fehlenden Entschädigungszahlungen des ersten Flügelbruchs, die zugesagt wurden.

In der Sendung „planet e“ im ZDF fand eine objektive Berichterstattung zum Thema Windenergie statt.

Zur Sendung: https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-streitfall-windenergie-100.html

Unser Leben im Schatten der Windräder

In diesem Artikel wird auf die Gefahr durch unzureichende Sicherheitsrücklagen hingewiesen: windenergieanlagen-kosten-rueckbau

Wenn es zu Streitigkeiten zwischen Hersteller von Windkraftanlagen und dem Betreibern kommt, kann der Grundstücksbesitzer oftmals nur tatenlos zusehen. Im Falle einer Insolvenz des Betreibers ist der Grundstücksverpächter ganz schnell Eigentümer dieser Altlast: Fulda Oktoberwind und Enercon streiten um unfertige Windkraftanlagen 

In diesem Beitrag wird auf das Problem der fehlenden Entsorgungsmöglichkeiten und das zukünftige Müllproblem hingewiesen.

Interview mit dem Welt Herausgeber Hr. Aust und der Ideoligie der Windindustrie.

Beitrag der Welt mit Prof. Dr. Fritz Vahrenholt zur Kürzung der Abstandsflächen und der Ideologie der Windindustrieanlagen.

In einer aktuellen Studie wurde bestätigt, dass der planlose Ausbau durch Windkraftanlagen und PV Anlagen keinen Mehrertrag an Strom bringt. Die einzigen, die sich die Taschen zu Lasten des Verbrauchers füllen, sind die Betreiber. Diese bekommen für die Abschaltzeiten, auf Grund des fehlenden Netzes volle Vergütung.

Der Artikel zum Minderertrag in 2023:Ernüchternde Bilanz 2023 floss bisher weniger Strom aus Wind und Sonnenenergie Markt und Mittelstand

In zahllosen Gesprächen wurde immer wieder auf fehlende Einspeisepunkte,  Netzstrukturen und der daraus resultierenden Folgen hingewiesen. Leider wurden diese Bedenken immer wieder ignoriert. Man kann nicht aus einer Verbraucherregion eine Erzeugerregion machen und damit das Netz auf dem Kopf stellen. Die finanziellen Folgen werden in diesem Beitrag eindeutig dargestellt. Jeder kann schon jetzt den hohen Beitrag der Netzentgelde auf seiner eigenen Stromrechnung nachvollziehen. Wenn die Ideologie von einem Ausbau auf 2% der Landesfläche umgesetzt wird, wird der Strompreis für niemand mehr finanzierbar sein und das Land ist dann endgültig deindustrialisiert.

Nachdem der NABU offiziell den ungebremsten Ausbau von Windkraftanlagen und die dadurch hervorgerufene mikroklimatischen Veränderung kritisiert hat, wurde jetzt in Spiegel TV dieser Beitrag gesendet.

Die volatile Energieversorgung der „erneuerbaren Energieträger“ sorgt nicht nur zu einer Gefährdung des Netzes sondern auch zu einer Kostenexplosion des Strompreises

Artikel: Wind- und Sonnenstrom verstopfen die Netze 4,2 Milliarden Euro Kosten NIUS.de

Immer wieder wird bestritten, dass es durch den Ausbau der volatilen Energieträgern zur Steigerung der Energiepreise kommt. Im nachstehenden Artikel werden erschreckende Zahlen genannt.

In China wurde jetzt eine Studie veröffentlicht, die das Austrocknen der Böden in Windparks belegt.

Die Bauernzeitung hat jetzt alarmierende Zahlen zum Insektensterben an Windkraftanlagen veröffentlicht. Bis vor wenigen Monaten wurden die Einwohner dieses Landes aufgerufen, ihr Geld zum Schutz der Insekten mit zu investieren (Patenschaft für Blühwiesen). Jetzt sollen sie zu deren Vernichtung beitragen – Stichwort: Bürgerenergie. Fraglich ist nur, wie die Welt mal ohne Insekten als Lebensgrundlage für alle Lebewesen ausschaut.

Interessantes Video mit klaren Zahlen zur Windenergie

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=2AG4JfXbYO0

Am 26.04.2023 berichtete Plusminus über die Folgen für den Strompreis durch den planlosen Ausbau der erneuerbaren Energien.

Am 26.04.2023 fand eine Informationsveranstaltung eines geplanten Projektes zur Errichtung von Photovoltaik auf landwirtschaftlich bewirtschaften Flächen in Lippersdorf statt. In Sachsen wurde eine Karte mit Eignungsgebieten zur Errichtung von Photovoltaik erstellt. Die blau markierten Flächen werden als bevorzugt dargestellt.

Video des Redebeitrages von Herrn Kropop, Regionalplanungsverband Chemnitz vom 21.04.2023 in Tharandt zur Errichtung Windkraftanlagen im Wald

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=uHoiURBRqJ0

Redebeitrag Dr. Gerd Lippold des sächsischen Staatsministerium für Umwelt zur Errichtung von Windkraftanlagen im Wald am 21.04.2023 in Tharandt

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=T7ECqWyHq2U

Es wurde schon mehrfach berichtet, dass Windkraftanlagen Einfluss auf des Wetter nehmen können. Nicht nur durch mikroklimatische Effekte kommt es zum Austrocknen der Böden in Windparks, sondern auch durch den Entzug der Kraft des Windes kommt es zu größeren klimatischen Veränderungen. In einer Studie wird nun belegt, dass diese Folgen auch bei den Erträgen der Windkraftanlagen zu spüren sind.

Zum Artikel: Wenn Windräder einander den Wind wegnehmen – Preußische Allgemeine Zeitung

Das sächsische Umweltministerium hat nun eine Potentialkarte für die Errichtung von Windkraftanlagen im Wald veröffentlicht. Dazu fand auch schon eine Werbeveranstaltung für die Waldbesitzer am 21.04.2023 in Tharandt statt. Erschreckend ist, wie hier mit dem Wald mit all seinen Aufgaben zur Regulierung des Wasserhaushaltes, Erholungsgebiet für Menschen, CO2 Speicher, Lebensraum und Nahrungsgrundlage vieler Insekten und Tierarten und Filter unserer Luft verantwortungslos umgegangen wird.

Zum Presseartikel der Freien Presse: 2023-04-18 FP-In diesen Wäldern in Sachsen könnten Windräder stehen

Hier werden die Auswahlkriterien erklärt, die leider den örtlichen Gegebenheiten oft nicht entsprechen (z.B. wurden anerkannte und dokumentierte Waldbiotope, wie in Lippersdorf nicht berücksichtigt): 2023-04-18 Kriterien-Standorteignung-Wald-WEA

Hier geht es zur Karte: https://luis.sachsen.de/energie/wea-wald-kategorien.html?_cp=%7B%22accordion-content-14162%22%3A%7B%220%22%3Atrue%7D%2C%22previousOpen%22%3A%7B%22group%22%3A%22accordion-content-14162%22%2C%22idx%22%3A0%7D%7D

Überblick für unseren Ort Lippersdorf und Umgebung

Nun wurde es von der Bundesregierung offiziell bestätigt, dass es keine Entsorgungsmöglichkeit der Flügel von Windkraftanlagen gibt. Auch wurde uns in zahlreichen Schreiben an Entsorger und Behörden kein Ensorgungsweg genannt. Entsteht hier der Atommüll der Neuzeit?

Zum Presseartikel der Anfrage: Bundesregierung bestätigt, dass man Windräder nicht recyceln kann

Am 11.04.2023 sendet die ARD einen Beitrag zur Abschaltung der letzten Atomkraftwerke. Dort wurden die Gefahren und mögliche Folgen der Abschaltung klar genannt.

Habeck sagte nach einem „Windgipfel“, viele Maßnahmenpakete seien beschlossen worden. WELT-Herausgeber Stefan Aust warnt eindringlich vor diesem „Irrweg“. Video dazu:

Bedeutende Wissenschaftler haben anhand mathematischer Berechnungen festgestellt, dass die Erzeugung von Strom durch Wind und Sonne nicht ausreicht, den globalen Bedarf zu decken.

Zum Artikel: CERN-Professor Windenergie versagt in jeder Hinsicht

Am 07.03.2023 fand eine Stadtratssitzung mit der Firmenvorstellung von eins energie und Sabowind statt. Dort bekamen die Einwohner der Stadt Pockau-Lengefeld die Möglichkeit, Fragen an den Bürgermeister und die Firmen zu stellen. Dies fand auf einer sachlichen Ebene statt. Leider ist die Sachlichkeit in dem Presseartikel vom 09.03.2023 ausgeblieben. Ein demokratischer Dialog wird im nachstehenden Artikel als Protest bezeichnet und auch sind die Initiatoren zur Unterschriftensammlung der Stadtverwaltung wohl bekannt. Leider wurde über die wichtigste Entscheidung dieser Stadtratssitzung, bei der die Stadträte mehrheitlich – gegen den Willen der Görsdorfer Einwohner – für den Bebauungsplan einer 45 ha großen Photovoltaikanlage auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche in Görsdorf gestimmt haben, mit keinem Wort in dem Artikel erwähnt. Objektive Berichterstattung sieht anders aus.

.

Nach dem Einsturz einer Windkraftanlage bei Haltern am See, kam es nur wenige Monate später erneut zur einem Zwischenfall bei Haltern. Diesmal brannte eine Anlage komplett aus.

Im Focus wurde ein Artikel zum Geisterstrom und deren Kosten veröffentlicht.

Hier geht es zum Artikel: Das absurde Geschäft mit dem „Geisterstrom“ – Millionen in den Wind – FOCUS online

Wie auch schon auf dieser Seite erwähnt, kommt es beim Betrieb der Windkraftanlagen zu Abrieb an den Flügeln und dem Turm.Der nachstehende Artikel befasst sich mit dem daraus entstehenden Feinstaub und deren Folgen.

Artikel: Noch schädlicher als gedacht Giftiger Feinstaub durch Windräder

Ein wesentlicher Kritikpunkt von Skeptikern der Windenergie sind die oftmals unzureichenden Rücklagen zum Rückbau dieser Anlagen. Eine Bestätigung dieser Bedenken bekommt man zu den aktuellen Vorgängen in Jöhstadt. Dazu 2 Artikel:

Freie Presse:Jöhstädter Windpark Warum reißen Stadt-Angestellte ein Windrad-Fundament heraus

Blackout News:Jöhstadt Windparkbetreiber hat kein Geld zum Rückbau der Fundamente – Blackout News

Umweltverbände wehren sich gegen die Pläne der Regierung

Zum Artikel: Naturschutz-Lobby zerlegt Habecks Windkraft-Plan – ausgerechnet! Politik BILD.de

Presseartikel Blackout

Ausfallzahlungen an die Betreiber von abgeschalteten Windkraftanlagen kosteten aktuell 807 Millionen Euro dem deutschen Verbraucher. Ein weiterer Ausbau dieser Anlagen wird diese Belastung weiter erhöhen und zu einer Steigerung des Strompreises führen.

Zum Artikel: Verbraucher zahlen 807 Millionen Euro im Jahr für nicht erzeugten Strom – Blackout News

Preseartikel NZZ

Über den Auslastungsgrad von Windkraftanlagen gibt es nur wenige verlässliche Zahlen. Auf Grund der Abhängigkeiten von den herrschenden Wind-, Netz- und von Abschaltbedingungen liefern diese Anlagen keinen konstanten grundlastfähigen Strom. Diese Umstände verringern den Ertrag. Nachfolgend 2 Artikel zum Wirkungsgrad von Windkraftanlagen.

Am 10.10.2022 fand in Dresden ein Vortrag mit namhaften Wissenschaftlern zur gescheiterten Energiewende statt. Dort werden klar die Probleme angesprochen.

Ausschusssitzung sächsischer Landtag

Problem der Windkraft kurz erklärt

2 Beiträge zu SF6 – als Klimakiller in Windkraftanlagen

Video Prof. Dr. Dr. Bennert zur Energiewende

Bericht Spiegel TV zum Thema Infraschall

Im Link die Zusammensetzung des erzeugten Stroms im Monat Juni. Eine Vervielfachung der Windkraftanlagen wird an gewissen Tagen ohne sinnvolle Speicherkonzepte nichts bringen. 0 Windstrom mal einhunderttausend Windkraftanlagen ergibt einen Ertrag von 0.

Beitrag im Radio zu Fledermäusen

Wie Windkraft nicht nur unsere Landschaft zerstört

Windkraftanlagen verändern unser Wetter und führen zu längeren Trockenzeiten und führt zum Austrocknen der Böden

Offener Brief an unseren Wirtschaftsminister Herrn Habeck

„Welt“ Presseartikel zum Wertverlust von Immobilien an Windparks

Informationen zum Windradbrand bei Leisnig

Link: Leisnig

Presseartikel 18.05.2022 Freie Presse zur Veranstaltung vom 16.05.2022 in Lippersdorf

Wie die Energiewende schon in kleinen Projekten scheitert und unsere Strompreise dadurch explodieren läßt.

https://blackout-news.de/aktuelles/energiewende-nordseeinsel-pellworm-zeigt-die-probleme-in-miniatur/

Wie die Energiewende schon an kleinen Projekten scheitert und unsere Strompreise explodieren läßt.

Links: https://blackout-news.de/aktuelles/energiewende-nordseeinsel-pellworm-zeigt-die-probleme-in-miniatur/

Wie die beschlossene Energiewende unsere eigene Wirtschaft schaden wird und ausländische Herstellern von Windkraftanlagen stärkt. Ähnlich erging es unser deutschen Solarindustrie. Mit deutschen Steuergeld wird die ausländische Wirtschaft finanziert. Wir werden es mit steigenden Strompreis bezahlen.

Windräder eine Gefahr für unsere Vögel?

In der 9. Ausgabe des Stadtkurier der Stadt Pockau Lengefeld hat sich der Bürgermeister in seinem Windwahn mal wieder selbst übertroffen. Innerhalb weniger Stunden, zwischen der Veröffentlichung des Artikels in der Freien Presse und dem Stadtkurier,  kam es zu einer nicht unerheblichen Steigerung beim Erlös für die Stadt Lengefeld. Vielleicht ist es schon die Inflation. Zusätzlich ist die Aussage zur mehrheitlichen Zustimmung durch den Stadtrat sehr fraglich. Gab es eine Abstimmung? 

Windräder haben Mitschuld am Insektensterben

Presseartikel 07.05.2022 Freie Presse zum Windpark in Lippersdorf. Zeit, dem Stadrat jetzt Fragen zu stellen!!!!

Presseartikel vom 05.05.2022 zum drohenden Blackout und Vorbereitungen zum Schutz der Bevölkerung in Olbernhau, veranlaßt durch den dortigen Bürgermeister Herrn Haustein.

Seiffen zeigt wie es geht!!! Ablehnungsschreiben an den Bürgermeister versenden. Entsprechende Vorlagen sind in Erstellung und werden in einer separaten Informationsveranstaltung vorgestellt und besprochen.                          Der dazugehörige Artikel, erschienen am 04.05.2022 in der Freien Presse:

Presseartikel von unserem Bürgermeister in der Freien Presse „Bürgermeister will auf Solar- statt Windkraft setzen, erschienen am gleichen Tag seiner durchgeführten nicht öffentlichen Werbeveranstaltung zur Errichtung des Windparks in Lippersdorf am 03.05.2022.

Studie zum Infraschall